IN DA WOOD NO. II

Group Exhibition / Gruppenausstellung

Artists / Künstler*innen:
Arndt & Grumbowski / Artourette /
Max Bienefeld / Flying Förtress / Jana Fux / Florian Huber / Penny Monogiou / Tilman Knop / Jan Köchermann / Lunar / Darko C. Nicolic / Lena Schmidt / Hans-Peter Stark / Daniel van Eendenburg / ZONENKINDER /

Mit der Ausstellung IN DA WOOD wird ein Bogen gespannt zwischen Street Art und Graffiti, Malerei, Skulptur, Installation und klassischer Bildhauerei.

Vernissage: 09. 08. 2019 ab 17 Uhr
Ausstellung: vom 10. 08. – 25. 08. 2019
Öffnungszeiten: Do. – So. 15 – 19 Uhr

Gesonderte Öffnungszeiten zum 10. Geburtstag des Gängeviertels:
Do. 22. 08. – Sa. 24.08. 15–21 Uhr
So. 25. 08. Ab 16 Uhr Finissage

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Künstler*innen aus dem Gängeviertel bzw. mit dem Gängeviertel assoziiert, befreundet oder kooperierend. Alle vereint das Material ihrer Arbeiten bzw. die kreative Auseinandersetzung mit dem Thema WOOD: Holz als Werkstoff, Grundfläche, plastisches Objekt oder natürliche Ressource; der Wald als Projektionsfläche und (bedrohter) Lebensraum. Das Thema Holz hat schon seit geraumer Zeit in unterschiedlichster Art (wieder) und mit vollem Recht Einzug gehalten in die Ateliers und Werkstätten der zeitgenössischen Kunst.

Das Gängeviertel wurde am 22. August 2009 besetzt und vor dem Abriss gerettet. Seitdem setzen wir uns für diesen nichtkommerziellen soziokulturellen Ort ein: für ein gemeinsames Leben, Arbeiten und Wohnen, für mehr Kunst, Kultur und Soziales mitten in Hamburg.

//Die Galerie Speckstrasse wird freundlich unterstützt von der Behörde für Kultur und Medien//

Kurator*innen: Christine Ebeling / Goldstein &Goldstein (Zonenkinder)

Links zu den Künstler*innen:

Arndt & Grumbowski: https://www.facebook.com/arndtundgrumbowski/

Artourette –https://www.instagram.com/artourette/?hl=de

Max Bienefeld –

Flying Förtress –https://www.instagram.com/flyingfortress243/?hl=de

Lunar – http://www.lunar75.com/studio/i/walls/#

Tilman Knop – http://www.tilman-knop.de

Jan Köchermann – https://www.koechermann.com

Darko C. Nikolic – http://www.dcnikolic.com/

Florian Huber – https://www.florianhuber.art

Jana Fux – https://www.dieurbanekunstkammer.org/jana-fux.html

Lena Schmidt – https://www.lenaschmidt.com

Hans Peter Stark – http://www.hans-peter-stark.de

Daniel van Eendenburg –http://produktionunfuk.net/about

ZONENKINDER – http://zonenkinder.org/

Group Exhibition in Hamburg

IN DA WOOD

17. August 2018 – 02. September 2018

Vernissage: 17.08.2018 ab 19 Uhr

Ausstellung: vom 18.08. – 02.09.2018

Öffnungszeiten: Do. – So. 15 – 19 Uhr

Gesonderte Öffnungszeiten zum 9.Geburtstag des Gängeviertels:

Do. 23.08. 17 – 21 Uhr

Fr. 24.08. 17 – 22 Uhr

Sa. 25.08. 14 – 22 Uhr

So. 26.08. 14 – 19 Uhr

Eine Gruppenausstellung mit:

Arndt & Grumbowski – https://www.facebook.com/arndtundgrumbowski/

Bobbie Serrano – https://www.bobbieserrano.de/

Claudia Pigors

Florian Huber – https://www.florianhuber-art.com/

Holger von der Haag

Jana Fux – https://www.dieurbanekunstkammer.org/jana-fux.htm

Julian Sippel

Lena Schmidt – https://www.lenaschmidt.com/

Moki – www.mioke.de

Nils Knott – www.nilsknott.de

Patrick Sellmann – https://www.facebook.com/Elefantenhaus/

Solveig McCaughtrie

Thorsten Passfeld – https://de.wikipedia.org/wiki/Thorsten_Passfeld

Tona – tonastreetarts.blogspot.com

Zonenkinder – zonenkinder.org

Xrome

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Künstler*innen aus dem Gängeviertel bzw. mit dem Gängeviertel assoziiert, befreundet oder kooperierend. Alle vereint das Material ihrer Arbeiten, ein vielleicht etwas vernachlässigtes Material: Holz als Werkstoff, Grundfläche, plastisches Objekt oder natürliche Ressource. Das Thema Holz hat schon seit langer Zeit die “Herrgott-Schnitzerei” überlebt und in unterschiedlichster Art Einzug gehalten in die Ateliers und Werkstätten der zeitgenössischen Kunst.

So wird mit der Ausstellung “IN DA WOOD” ein Bogen gespannt zwischen Streetart, Malerei, Skulptur, Installaton und klassischer Bildhauerei.

Bezugnehmend auf eine frühere Ausstellung in Zeiten der Besetzung und der Unsicherheit bezüglich der Zukunft des Projekts, deren Name “IN DA HOOD” war, wird nun wieder eine Art Nachbarschaftstreffen in der Galerie Speckstrasse stattfinden.

Galerie Speckstrasse | Speckstrasse 83-85 | 20355 Hamburg